Sabine Maria Frei

In persönlicher Freiheit dem Leben verbunden

Ent-Wicklungs-Prozesse

Sowohl in meinen klassischen Grundausbildungen als auch auf meinem jahrelangen Weg der alltäglichen Spiritualität liegt meine Leidenschaft in der persönlichen Entwicklung und Entfaltung.

Es geht mir dabei nicht um hochstehende spirituelle Konzepte, sondern um die tägliche Arbeit an uns selbst. Das Erlernen, Einüben und Praktizieren verschiedenster hilfreicher Methoden, um diese zur eigenen Selbstverständlichkeit und Routine werden zu lassen. Das Übernehmen von Eigenverantwortung für jegliche Gegebenheiten unseres eigenen Lebens. Das Anerkennen dessen was ist – als von uns selbst ins Leben gerufene Manifestationen unseres Seins. Und das gleichzeitige Erkennen, dass wir selbst über unser Denken, Handeln und Sein unsere eigene Zukunft immer wieder neugestalten.

Ich fühlte mich verwickelt und verstrickt in meine eigenen Muster, Konditionierungen und blockierenden Denkweisen. Und genau diese Verwicklungen wollte ich entwirren, um im inneren dieser über lange Zeit aufgebauten Hülle mein eigenes authentisches Selbst zu finden und wieder nach außen sichtbar werden zu lassen.

Über diese stetige eigene innere Arbeit und den Wunsch immer tiefer in mich selbst vorzudringen und in mir aufzuräumen durfte ich im Laufe der Jahre über mehrere fundierte Ausbildungen Einblicke in verschiedenste Methoden, Techniken und Denkweisen gewinnen, denn im Sinne der Eigenverantwortung wollte ich mir immer wieder selbst weiterhelfen können. Und dieses Wissen stelle ich euch gerne zu Verfügung – begleitend, unterstützend und anwendend.

Begleitung und Unterstützung auf eurer eigenen Heldenreise

Mittlerweile ist es für mich ein großes Geschenk euch mit ganzheitlichen Methoden unterstützen und begleiten zu dürfen, um ebenfalls mutig hinzuschauen, Ballast loszulassen, Blockaden aufzulösen, Stärken und Wege zu erkennen und eure innere Lebenskraft in Fluss zu bringen.

Und wenn dann eure Gesichter freudig zu strahlen beginnen, freue ich mich gemeinsam mit euch über eure nächsten kraftvollen Schritte auf eurer ganz persönlichen und individuellen Entwicklungs- und Heldenreise durchs Leben.

Methoden und Denkweisen

Je nach Anfrage und Bedarf kombiniere ich in meiner Begleitung fließend verschiedene Ansätze aus unterschiedlichen Bereichen wie der Astrologie, energetischer Therapieformen mit Fokus auf alte traditionelle schamanische Heilweisen und Zeremonien und der spirituellen Pflanzen- und Blütentherapie.

Dabei ist es wichtig zu verstehen, dass diese Methoden keine klassischen medizinischen Behandlungen ersetzen. Sie wirken prophylaktisch oder begleitend und unterstützend zur Schulmedizin und können in diesem Verständnis gerne in Anspruch genommen werden.

Erfahrungen & Ausbildungen

Meine Angebote basieren auf unterschiedlichsten Erfahrungen & fundierten Ausbildungen.

Es ist mir dabei ein Anliegen, mich regelmäßig in verschiedenen Bereichen weiterzubilden und das Gelernte in mein tägliches Leben zu integrieren.

Mein Herz schlägt dabei für ganzheitliche und nachhaltige Denkweisen und energetischen Methoden, auf welchen der Fokus meiner Arbeit beruht.

 

Von innerer Leidenschaft zur Berufung – mein Weg in meine eigene Kraft

Wertschätzend und herzlichst danken möchte ich allen meinen Lehrern und Lehrerinnen – für all ihr Wissen, das sie teilen, ihre vertrauensvolle Begleitung und ihre gelebte Freude in ihrer eigenen Arbeit.

  • 2020 & 2022 – Schamanisches Medizinrad (Dipl.-Psych. Kerstin Brinkbäumer) – 2. und 3. Durchgang als Vertiefung der persönlichen inneren Entwicklungsarbeit
    www.kerstin-brinkbaeumer.de
  • 2019 – Bachblüten Therapeutin (100 Stunden, Erich Batliner), fundierte Ausbildung zur energetischen und spirituellen Arbeit mit Blüten- und Pflanzenessenzen
    www.naturheilzentrum.li
  • 2018 – 4 Wochen Wüsten-Retreat „Schöpferkraft erfahren und Schöpfer sein“ in der Sahara (Charles Kunow, Dipl.-Psych. Kerstin Brinkbäumer), erneutes wandern – fasten – meditieren, mehrere Tage in Stille und vollkommener Einsamkeit allein in der Wüste
    www.kerstin-brinkbaeumer.de
    www.charles-kunow.com
  • 2018 – Schamanisches Medizinrad (Dipl.-Psych. Kerstin Brinkbäumer), eigene innere Entwicklungsarbeit, erlernen weiterer schamanischer Behandlungsmethoden und Techniken
    www.kerstin-brinkbaeumer.de
  • 2017 – Schamanisches Heilertraining (Dipl.-Psych. Kerstin Brinkbäumer), Behandlungstechniken zur Klientenarbeit aus dem Inka und Amazonas Schamanismus
    www.kerstin-brinkbaeumer.de
  • 2017 – Lernaufenthalt in Peru (Dipl.-Psych. Kerstin Brinkbäumer, Don Augustin Rivas Vasques), Amazonas Schamanismus vor Ort erleben, teilnehmen und lernen
    www.don-agustin.de
  • 2017 bis heute – Schamanischer Trommelbau, schamanische Handwerkskunst, Anfertigung von hochwertigen schamanischen Arbeitsmaterialien
    www.miraya.at
  • 2016 – 2 Wochen Stille-Retreat in der Sahara (Charles Kunow), wandern – fasten – meditieren, mehrere Tage in Stille und vollkommener Einsamkeit allein in der Wüste
    www.zeit-fuer-freiheit.de
  • 2016 – Aura-Soma Level 1 (Rita von Look), Basiswissen für meine eigene Selbstanwendung
  • 2016 – Lichtsprache I und II (Gabriele Bodmer), ätherische Sprache der Mayas mit heiliger Geometrie und Farben
    www. light-language.de
  • 2015 bis heute – Ausbildung Astrologie sowie regelmäßige astrologische Weiterbildungen (Claudia Böß, Erich Batliner), Psychologische Astrologie, Mundane Astrologie, Stundenastrologie
    www.naturheilzentrum.li
  • 2015 bis 2017 – Ausbildung zum Amo Breathworker (Dr. phil. Christina Kessler), Holistische Energie- und AtemLehre (HEAL®), Bewusstseinstraining mit Fokus auf die Technik des verbundenen Atems, mittlerweile umbenannt in Kessler Breathwork
    www.christinakessler.com
  • 2014 – Trainer Zertifizierung: Meditationslehrerin Advanced (fitmedi Akademie), verschiedenste Meditationsmethoden für die tägliche persönliche Praxis sowie zur Anleitung von Meditationsgruppen
    www.fitmedi-akademie.de
  • 2011 bis 2019 – Regelmäßige Zertifizierungen als bodyART und deepWORK Instructor (Robert Steinbacher & Ausbildungsteam), ganzheitliches und funktionelles Bewusstseins- und Körpertraining, Lizenz seit 2020 ruhend
    www.bodyart-training.com

Astrologische Betrachtungsweise

Aus astrologischer Sicht gehen wir davon aus, dass über die zum Zeitpunkt unserer Geburt am Himmel wirkenden energetischen Kräfte Aussagen über unser momentanes Befinden und unseren Lebensweg gemacht werden können. Und eine solche Aussage meiner späteren Lehrerin mir gegenüber hat meine Neugierde dermaßen geweckt, dass ich mich in Folge spontan zu einer mehrjährigen astrologischen Ausbildung angemeldet habe. Die Astrologie hilft mir seither immer wieder beim Lesen der hinter dem Seins-Zustand liegenden Kräfte. Sie unterstützt beim Erkennen und Einordnen dessen was ist. Doch das bloße Hinschauen allein bewirkt noch keine Veränderung. Um nach einem eventuellem Abweichen des Lebenswandels von den eigenen seelischen Bedürfnissen wieder „auf Spur“ zu kommen, benötigt es inneren Veränderungswillen, Eigeninitiative und die Unterstützung durch energetische Methoden. Und so erforderte meine eigene Reise zu mir selbst die Einarbeitung in zusätzliche Wissensbereiche und das Erlernen weiterer energetischer Techniken. Meine astrologischen Betrachtungen bilden jedoch weiterhin oft die Basis für weiterreichende Anwendungen verschiedener energetischer Methoden.

Schamanische Energiearbeit, Behandlungtechniken & Zeremonien

Detailliert astrologisch hingeschaut, viel geatmet und meditiert – und immer noch gab es Blockaden in mir. Deshalb führte mich meine eigene Reise weiter in Richtung der traditionellen schamanischen Heilweisen. Da viel des diesbezüglichen Wissens in unseren Regionen verloren gegangen ist, fand ich meine Neu-Anbindung an die traditionellen Heilweisen in den Lehren, Praktiken und Techniken der Inka und Amazonas Schamanen in Peru. Diese Lehren wurden während der letzten Jahrhunderte sicher in abgelegenen peruanischen Gebieten bewahrt und mündlich weiter gereicht. Und seit einiger Zeit sind sie nun auch uns in der westlichen Welt zugänglich. Mittlerweile sind auch diese Denkweisen, spirituellen Praktiken und energetischen Methoden Teil meines Alltags geworden. Und die bewusst eingesetzten Behandlungstechniken am menschlichen Energiefeld sowie die Begleitung durch schamanische Zeremonien ermöglichen das Bewirken von notwendigen Veränderungen, um den eigenen Entwicklungsprozess voran zu treiben und dem authentischen Selbst Schritt für Schritt näher zu kommen.

Blütentherapie – Unterstützung aus der Natur

Die Naturverbundenheit der schamanischen Sichtweise schließt auch die Pflanzenmedizin als unterstützende Komponente mit ein. Dabei werden unserem Energiesystem die Pflanzenwirkstoffe oft ähnlich wie in der Homöopathie in feinstofflicher und energetischer Form zugeführt. Wiederum selbst tief von der an mir selbst beobachteten positiven Wirkung der gezielt eingesetzten Bachblütentherapie beeindruckt kam das nächste Fachgebiet in mein Leben. Auch hier wollte ich nicht nur an der Oberfläche kratzen, sondern ein tiefes Verständnis für die Pflanzenwesen entwickeln. Dadurch ist es mir möglich, noch intensiver mit den positiven Wirkmöglichkeiten der Pflanzen zu arbeiten und die Bachblütentherapie fließend in die schamanische Arbeit zu integrieren.

Atem – Anbindung an die Lebenskraft

In vielen spirituellen Traditionen spielt der Atem eine tragende Rolle. Über bewusst eingesetzte Atemmethoden können wir unser Energiesystem reinigen und mit neuer Lebensenergie durchfluten. So sind mir auf verschiedenen Pfaden immer wieder Atemtechniken begegnet und diese gehören seit längerem zu meiner eigenen täglichen Routine. Einen tiefen Bezug zum Atmen und der damit verbundenen Lebenskraft durfte ich in einer längeren Ausbildung mit Fokus auf den „Verbundenen Atmen“ (auch bekannt als Holotropes Atmen oder Rebirthing) erfahren. Ich begleite euch gerne durch intensive Atemprozesse und gebe euch bei Bedarf auch verschiedene Atemtechniken als tägliche Unterstützung mit auf den Weg.

Stille und Meditation

Ich liebe die Stille, auf deren Fundament sich das Leben immer wieder neu erfindet. Denn persönliche Ent-Wicklung bedeutet auch, sich immer wieder der eigenen leisen inneren Stimme zuzuwenden, die auf diesem stillen Urgrund erklingt und uns zuflüstert, wofür unser inneres Feuer brennt. Um dann das Gehörte und Erspürte mit dem momentanen äußeren Zustand abzugleichen, notwendige Veränderungen vorzunehmen und das äußere Leben den eigenen inneren Sehnsüchten, Wünschen und Bedürfnissen anzupassen, sodass unser innerstes immer heller nach außen erstrahlen kann. Aus diesem Grund ziehe ich mich immer wieder gerne in Mediation und Abgeschiedenheit zurück, um meiner Stimme des Lebens zu lauschen – wandernd, schweigend, fastend, meditierend, lesend – um dann aus dieser Stille erholt und erfrischt aufzutauchen und das Leben in neuer Freude und Faszination zu umarmen.